19.01.14, 10:00:00

12 Skoliose ist keine Ursache für Rückenschmerzen


Download (4,2 MB)

Wenn dir Skoliose diagnostiziert wird, sei beruhigt. Sei gelassen. Skoliose ist kein Grund zur Sorge. Skoliose erhöht die Wahrscheinlichkeit, Rückenschmerzen zu bekommen, nicht. Skoliose erhöht zwar die Wahrscheinlichkeit für einseitige Rückenschmerzen. Und ein guter Arzt und Therapeut kann vorhersagen, wo die Rückenschmerzen auftauchen, wenn jemand mit Skoliose diese bekommt. Aber insgesamt haben Menschen mit Skoliose nicht mehr Rückenschmerzen als andere. Zwar gilt: Bei Skoliose müssen manuelle Therapien, Yoga etc. so angepasst werden, dass sie der Skoliose Rechnung tragen. Aber Sorgen musst du dir keine machen. Übrigens: Was ist überhaupt Skoliose? Skoliose ist die seitliche Abweichung der Wirbelsäule von er "Durchschnittswirbelsäule". Es gibt davon zwei Arten: Drehung der Wirbelsäule und seitliche Abweichung. Mehr zum Thema Skoliose unter http://wiki.yoga-vidya.de/Skoliose

http://www.yoga-vidya.de/

rueckenschmerzen-ade
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen