11.05.14, 10:00:00

16 Verspannungen anderer Muskeln als Ursache von Rückenschmerzen


Download (3,3 MB)

Der Muskel, der weh tut, ist typischerweise überlastet, da er über einen längeren Zeitraum angespannt ist. Eine Ursache der der dauerhaften Anspannung ist die Verspannung: Der Muskeln ist verspannt. Dadurch kommt ein Teufelskreis in Gang, durch den die Spannung des Muskels längere Zeit aufrecht erhalten wird, Schmerzen sind die Folge. Es kann aber auch geschehen, dass der verspannte Muskel gar nicht weh tut. Vielmehr kann es geschehen, dass der Gegenmuskel, der Antagonist, also der Muskel auf der anderen Seite, gegen halten muss, deshalb überlastet wird und dann weh tut. Zwei Beispiele sind die Psoasmuskeln und die vorderen Halsmuskeln. In diesem Rücken Podcast findest du dazu ein paar Tipps. Rückenyoga Seminare findest du unter https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/yoga-fuer-den-ruecken.html

rueckenschmerzen-ade
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen