02.03.16, 10:00:00

43 Tiefe Ruhige Atmung für Entspannung


Download (3,2 MB)

Nach Anspannung braucht der Organismus das Signal: Entspannen, loslassen. Auch tiefe Atmung kann dazu helfen. Insbesondere tiefe Bauchatmung, auch mit verlängerter Ausatmung ist da sehr hilfreich. So bleibt der Körper nicht in der Erstarrungshaltung gefangen, die mittelfristig zu Rückenproblemen führt. Nach jeder Anspannung, entspanne, z.B. mit einer Atemübung, zu der dich Sukadev hier anleitet.

rueckenschmerzen-ade
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen